Tel. 0511 / 219 178 88 und 0152 33 53 25 43 info@sd-bau.de

Über uns: Finanzierung

Finanzieren Sie Ihre Träume!

Bei dem TOPKREDIT plus handelt es sich um einen Ratenkredit für Lohn- und Gehaltsempfänger. TOPKREDIT plus ist ein exklusives Angebot, das die Deutsche Bank speziell für die Deutsche Vermögensberatung entwickelt hat.

Kreditbetrag

Der TOPKREDIT plus wird in Beträgen von 2.500 bis 15.000 Euro, jeweils in 500er Schritten zur Verfügung gestellt. Im Aufstockungsgeschäft können bis zu 25.000 Euro finanziert werden. Einmalbeiträge für die Versicherungsoptionen erweitern die Höchstkreditbeträge um den entsprechenden Beitrag.

  • Todesfallschutz und Absicherung der Ratenzahlung
  • Optionaler Einschluß einer Restkreditversicherung
  • Die Restkreditversicherung ist koppelbar mit einer Arbeitslosigkeits- und einer Arbeitsunfähigkeitszusatzversicherung
  • Die Einmalbeiträge für die Versicherungsvarianten werden in der Regel mitfinanziert und erhöhen somit den provisionspflichtigen Nettokreditbetrag

Laufzeit

  • Die Laufzeit für den TOPKREDIT plus ist einheitlich auf 69 Monate festgelegt.
  • Der Darlehensnehmer hat jedoch ein vertragliches Recht auf Sonderzahlungen (s.u.).

Flexible Rückzahlungsmöglichkeit

  • Das Darlehen kann jederzeit und ohne zusätzliche Kosten ganz oder teilweise zurückgezahlt werden.
  • Dieses einzigartige Sonderzahlungsrecht ist vertraglich garantiert.

Zinsen

  • Der Zinssatz ist über die Gesamtlaufzeit fest.
  • Die jeweils aktuellen Konditionen sowie die Höhe der Bearbeitungsgebühr finden Sie unter
    Aktuelles / Finanzkonditonen / Baudarlehen / Deutsche Bank.

Nachfolgend die Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Schritten:

  1. Kundengespräch
  2. Kreditcheck
  3. Vertragsabschluss

Ihre Fragen zum Kundengespräch:

Unsere Antwort:

Wo finde ich Informationen zum TOPKREDIT plus?

Im VB-Intranet unter Produkte / Bankprodukte / Finanzierung / Privatkundenfinanzierung. Unter TOPKREDIT plus finden Sie den Punkt Ablaufprozess. Wir empfehlen Ihnen, den Ablaufprozess einmal auszudrucken und exakt nach der Beschreibung vorzugehen.

Kann mein Kunde gleichzeitig zum TOPKREDIT plus einen Dispokredit bekommen?

Eine gleichzeitige Dispovergabe (max. das 3-fache des mtl. Gehaltseingangs) durch die CRM Direkt ist möglich. Voraussetzung ist die Eröffnung des gebührenfreien db AktivKontos in Verbindung mit der Aufnahme des TOPKREDIT plus. Die Dispolinie wird mit dem ersten Gehaltseingang aktiviert.

Kann ich den TOPKREDIT plus auch für einen selbständigen Kunden beantragen?

Nein, der TOPKREDIT plus kann nur für unselbstständige Privatkunden beantragt werden. Kredite für Selbstständige müssen im entsprechenden Investment und Finanz Center (IFC) der Deutschen Bank beantragt werden.

Muss der Kunde sein laufendes Konto bei der Deutschen Bank eröffnen?

Eine Gehaltskontoeröffnung ist nicht zwingend notwendig, aber mit attraktiven Vorteilen verbunden. Für neue TOPKREDIT plus-Kunden gibt es optional das db AktivKonto dazu, das während der Darlehenslaufzeit vom Grundpreis befreit ist. Voraussetzung dafür ist der regelmäßige Eingang von Lohn und Gehalt.
Durch die Verlegung des Kontos von einem fremden Kreditinstitut zur Deutschen Bank können Sie die Bindung zu Ihrem Kunden verstärken. Nutzen Sie im Rahmen Ihres Service die Kontoumzugs-Vordrucke, die Ihnen über das VB-Intranet zur Verfügung stehen.

Mein Kunde benötigt einen Kredit größer als 15 TEUR. Was kann ich tun?

Erstkredite größer als 15 TEUR können nur im entsprechenden IFC der Deutschen Bank als db PrivatKredit zu Normalkonditionen beantragt werden. Wir empfehlen Ihnen, nach einer Vorabstimmung mit dem IFC den Kunden in die Bank zu begleiten.

Mein Kunde hat schon einen Kredit bei der Deutschen Bank, der in einen TOPKREDIT plus umgewandelt werden soll.

In diesem Fall kann kein TOPKREDIT plus angeboten werden. Eine bloße Umwandlung ist nicht vorgesehen.

Mein Kunde hat schon einen Kredit bei der Deutschen Bank, der aufgestockt werden soll.

Bei Aufstockungen bestehender db PrivatKredite wird Ihnen bereits bei Erstanfrage mitgeteilt, dass dem Kunden nur ein db Privatkredit zu Normalkonditionen im IFC angeboten werden kann, also kein TOPKREDIT plus.

Ein Kunde, dem ich vor kurzem einen TOPKREDIT plus vermittelt habe, möchte diesen wegen zusätzlichem Liquiditätsbedarf aufstocken.

Die Vermittlung und Aufnahme des TOPKREDIT plus ist mit einer gewissen Verantwortung verbunden. Größere Investitionen sollten im voraus sorgfältig überlegt werden. Daher ist eine Aufstockung erst nach 12 Monaten möglich. Der hieraus entstehende Folgekredit kann bei ausreichender Einkommenssituation bis 25 TEUR abgeschlossen werden, wenn der abzulösende TOPKREDIT plus anstandslos bedient worden ist.

Ein Kunde, dem ich vor kurzem einen TOPKREDIT plus vermittelt habe, möchte diesen wegen zusätzlichem Liquiditätsbedarf aufstocken.

Die Vermittlung und Aufnahme des TOPKREDIT plus ist mit einer gewissen Verantwortung verbunden. Größere Investitionen sollten im voraus sorgfältig überlegt werden. Daher ist eine Aufstockung erst nach 12 Monaten möglich. Der hieraus entstehende Folgekredit kann bei ausreichender Einkommenssituation bis 25 TEUR abgeschlossen werden, wenn der abzulösende TOPKREDIT plus anstandslos bedient worden ist.

Ihre Fragen zum Kreditcheck:

Unsere Antwort:

Welches Nettoeinkommen kann ich bei dem TOPKREDIT plus zu Grunde legen?

Es zählen nur die regelmäßig gesicherten Einkommen aus unselbstständiger Arbeit. Das Nettoeinkommen entnehmen Sie der Lohn-, Gehalts-, bzw. Bezügeabrechnung, auch Rentenbescheide können berücksichtigt werden. Soziale Leistungen wie Unterhaltszahlungen, Waisenrenten u.ä. und auch das Kindergeld zählen bei dieser Form der Bonitätsbetrachtung nicht zum anrechenbaren Nettoeinkommen.

Werden in bar ausgezahlte Gehaltszahlungen bei der Beantragung eines TOPKREDIT plus akzeptiert?

Nein, grundsätzlich werden Gehaltsnachweise nur in Form von Gehaltszahlungen akzeptiert, die auf ein bei einem inländischen Kreditinstitut geführtes Gehaltskonto geleistet werden.

Wohin muss ich das Kreditcheck-Ergebnis senden?

Per FAX an die Adresse, die auf dem Fax-Deckblatt aufgeführt ist:
Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG
CRM Direkt/ Kredite Deutsche Vermögensberatung AG
Fax-Nr. 01803 / 240028

Wann erfahre ich, ob mein gefaxtes Kreditcheck-Ergebnis von der Bank genehmigt wird?

Die Bonitätsprüfung mit Schufa-Anfrage erfolgt bei der CRM Direkt i.d.R. innerhalb von 24 Stunden, so dass Sie spätestens im Laufe des nächsten Werktages eine Antwort erhalten.

Warum wurde der TOPKREDIT plus beim Kreditcheck durch die Deutsche Bank abgelehnt?

Dies liegt i.d.R. an zusätzlichen Informationen, die die CRM Direkt bei der weiteren Prüfung erhält. Dies können z.B. Schufa-Auskünfte sein, die entweder eindeutige Negativmerkmale aufweisen oder sonstige Verpflichtungen des Kunden zeigen, die bei der Kreditanfrage unberücksichtigt geblieben sind.
Achtung:
Im Falle einer Ablehnung darf die Deutsche Bank aus datenschutzrechtlichen Gründen keine telefonische Auskunft über den Ablehnungsgrund geben.

Müssen nach negativen Bescheiden aufgrund des ersten Kreditchecks (Rückantwort durch CRM Direkt, Essen) noch Unterlagen eingereicht werden?

Wird auf der Rückantwort ein negativer Bescheid testiert, darf kein Kreditvertrag erstellt und an die CRM Direkt weitergeleitet werden. Dementsprechend sind auch die auf der Rückantwort z.T. vorab aufgeführten Unterlagen in diesen Fällen nicht einzureichen. Diese Unterlagen sind ausschließlich nach positivem Kreditbescheid den dann zu erstellenden und weiterzuleitenden Vertragsunterlagen beizufügen.

Ihre Fragen zum Vertragsabschluss:

Unsere Antwort:

Der erste Kreditcheck ist positiv. Wie muss ich nun weiter vorgehen?

Ergänzen Sie, soweit bekannt, die restlichen Vertragsdaten im Berechnungstool. Achten Sie darauf, dass alle Pflichtfelder ausgefüllt sind. Sämtliche Ausfertigungen der Darlehensverträge müssen dieselbe Identifikationsnummer tragen, die das Berechnungstool automatisch nach einem Zufallsprinzip für ein und denselben Antragsvorgang auf allen Ausfertigungen vergibt. Anschließend unterschreibt der Kunde die Verträge. Eine Ausfertigung verbleibt bei dem Kunden. Die Unterlagen (drei Ausfertigungen der Darlehensverträge, Erfassung der Kundendaten bei Neukunden-Vermittlung, Kopie der Lohn-/Gehalts-/Bezügeabrechnung bzw. des Rentenbescheids, ggf. Nachweis über während der Kreditlaufzeit gesicherter Nebeneinkünfte, Kontoauszüge, aus denen die Gehaltseingänge hervorgehen) leiten Sie per Post an die Deutsche Bank weiter. Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Kopien der Gehaltsnachweise mit dem Vermerk „Original lag vor“ und mit Ihrer Unterschrift und Stempel ergänzen. Die Anschrift lautet:

Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG
CRM Direkt/Deutsche Vermögensberatung-Kredite
Lindenallee 29
45127 Essen

Die entsprechenden Adressaufkleber (DB 702) oder die vorgefertigten Umschläge (DB 701), die über den üblichen Materialbestellweg bezogen werden können, erleichtern Ihnen den Versand der Unterlagen.
Senden Sie in diesem Fall keine Unterlagen an die Deutsche Vermögensberatung. Die Antragserfassung erfolgt automatisch.

Welcher Zeitrahmen gilt für den ersten Ratenzahlungstermin?

Der erste Ratenzahlungstermin darf maximal 6 Wochen nach Zustandekommen des Kreditvertrages liegen. Ein späterer Termin ist aus technischen und rechtlichen Gründen nicht möglich.

Gibt es Mindestanforderungen an die Beschäftigungsdauer beim Arbeitsverhältnis des Kreditnehmers?

Bei befristeten Arbeitsverhältnissen muss die verbleibende Frist noch auf mindestens zwei Jahre lauten oder das monatliche Nettoeinkommen EUR 3.000 betragen. Kunden, die jünger als 25 Jahre alt sind, müssen seit mindestens 6 Monaten beschäftigt sein.

Wann muss ich das ‚Neukundendatenblatt‘ ausfüllen und weiterleiten?

Sobald es sich um einen neuen DVAG-vermittelten Deutsche Bank-Kunden handelt. Auch dann, wenn bereits ein Anlage-Depot vorhanden ist! Im Zweifelsfall empfiehlt sich stets ein Beifügen des „Neukundendatenblattes“, um Nachforderungen seitens der Bank zu vermeiden.

Wann gilt der TOPKREDIT plus-Kreditvertrag als zustandegekommen?

Der TOPKREDIT plus-Kreditvertrag ist rechtlich verbindlich abgeschlossen mit Zugang des von der Bank unterschriebenen Darlehensvertrages beim Kunden. Ein positiver Erstcheck durch die Bank ist die Voraussetzung für die Einreichung von Kreditvertragsunterlagen, er bedeutet jedoch noch keine endgültige Kreditzusage. Zum Beispiel können im Einzelfall unplausible Gehaltsnachweise oder ein neuer Schufa-Eintrag auch nach einem positiven Erstcheck noch zur Kreditablehnung führen.

Wer kann mir Fragen zum Produkt TOPKREDIT plus beantworten, die nicht in den Informationen im VB-Intranet oder in der Beraterbroschüre zu finden sind?

Hier steht Ihnen die Hotline der Deutschen Bank unter 0800/8128122 zur Verfügung.

Ablehnungskriterien für TOPKREDIT plus

In den folgenden Fällen wird ein TOPKREDIT plus nicht bewilligt:
(es besteht aber die Möglichkeit über das zuständige IFC der Deutschen Bank einen db PrivatKredit zu beantragen.)

  • Der Kunde hat bereits einen Privatkredit/Ratenkredit oder eine Baufinanzierung bei der Deutschen Bank
  • Selbstständigkeit
  • Arbeitslosigkeit
  • Kreditnehmer ist bereits 65 Jahre alt
  • Hauptwohnsitz außerhalb Deutschlands
  • Monatliches Nettoeinkommen unter 1.000 EUR
  • Negative Schufa-Merkmale
  • Arbeitsverhältnis nicht dauerhaft (z.B. durch Arbeitslosigkeit regelmäßig unterbrochen)
  • Befristetes Arbeitsverhältnis von unter zwei Jahren
  • Kreditnehmer ist unter 25 Jahre alt und weniger als sechs Monate in einem Beschäftigungsverhältnis
  • Kreditverwendung für spekulative Geschäfte und für verbundene Geschäfte
  • gewünschte Kreditsumme kleiner als 2.500 EUR oder über 15.000 EUR
  • db Privatkredite, die nicht als TOPKREDIT plus darstellbar sind (z.B. Kreditwunsch > 15.000 EUR) können in den Filialen (IFC) der Deutschen Bank beantragt werden.

Achtung:
Im Falle einer Ablehnung darf die Deutsche Bank aus datenschutzrechtlichen Gründen keine telefonische Auskunft über den Ablehnungsgrund geben.

In 3 Schritten zum Abschluss. Ein Ablaufleitfaden für den Topkredit plus

PDF-Broschüre Download