Tel. 0511 / 219 178 88 und 0152 33 53 25 43 info@sd-bau.de

Multilevel-Spanndecken

Multilevel-Spanndecken

Die Oberfläche von Spanndecken erstreckt sich auf mehrere Ebenen. Dabei ist eine beliebige Anzahl von Ebenen darstellbar.

Die populärste Form für Spanndecken auf mehreren Ebenen ist die Wellenförmige. Das Zusammenspiel von geometrischen Formen mit asymmetrischen Wellen stellt einen Kontrast her, der ein unverwechselbares Raum- und Wohlfühlgefühl aufkommen lässt.

Multilevel-Spanndecken stehen für:

  1. Verschönerung und Umwandlung des Raumes.
  2. ein ausgefallenes Design und 3D-Effekte.
  3. Kaschierung von groben Defekten der ursprünglichen Decke (Risse, Kabel, Rohr- und Lüftungsanlagen).
  4. Gliederung der Räume in funktionale Teile (Arbeits- und Ruhezonen).
  5. die optische Anhebung der Decke in gewünschten Bereichen. (z.B. durch das Absinken der Decke im Flur sieht die Decke im benachbarten Raum optisch höher aus).

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Decken auf mehreren Ebenen anzubringen: die Spanndecken, die abgehängten Decken und die Montage von Gipskartonplatten.


Weitere Vorteile von Multilevel-Spanndecken sind die Leichtigkeit der Konstruktion, kaum Schmutz bei der Montage, feuchtigkeitsabweisende Eigenschaften und die Möglichkeit, verschiedene Gewebearten zu nutzen (Spiegeleffekt durch die Glanzoberfläche).

Überzeugen Sie sich selbst:

  • Die Konstruktion von Spanndecken ermöglicht die fast unbegrenzte Anzahl an Ebenen. Die Montage ist unter jedem Winkel möglich, wodurch der Effekt des Überlaufens der Decke in die Wand erzielt werden kann. Außerdem kann die Konstruktion verschiedene Formen haben: Bogen, Kegel oder Dünen.
  • Die Spanndecken können aus verschiedenen Gewebearten mit unterschiedlichen Farben und Oberflächenbeschaffenheit bestehen. Der Digitaldruck ist möglich und bietet dabei die Umsetzung auch komplexer 3D-Effekte an.
  • SD Bau bietet zudem die Montage von verschiedensten Beleuchtungssystemen, die zu einem Zusammenspiel von Licht und Schatten beitragen.
  • Es besteht außerdem die Möglichkeit, Spanndecken mit Stuck oder Zierleisten zu kombinieren und zu veredeln.